Häufig gestellte Fragen

Allgemeines

Was ist 1.1.1.1?

Möchten Sie eine Anwendung wie cloudflare.com besuchen, muss Ihr Computer wissen, mit welchem Server er sich zum Laden der Anwendung verbinden soll. Computer wissen nicht, wie man diesen Namen in eine Adresse übersetzt, also bitten sie einen spezialisierten Server, es für sie zu tun.

Dieser spezialisierte Server wird als DNS-rekursiver Resolver bezeichnet. Die Aufgabe des Resolvers besteht darin, die Adresse für einen bestimmten Namen, wie z. B. 2400:cb00:2048:1::c629:d7a2 für cloudflare.com, zu finden und dem Computer zu nennen, der danach gefragt hat.

Computer sind so konfiguriert, dass sie mit bestimmten DNS-Resolvern kommunizieren, die durch die IP-Adresse identifiziert werden. Normalerweise wird die Konfiguration von Ihrem ISP (wie Comcast oder AT&T) verwaltet, wenn Sie sich zuhause oder unterwegs im Internet befinden, und von Ihrem Netzwerkadministrator, wenn Sie im Büro mit dem Internet verbunden sind. Sie können auch selbst den konfigurierten DNS-Resolver ändern, mit dem Ihr Computer kommuniziert.

Was machen DNS-Resolver?

Woher wissen Resolver, wie man die Adresse eines Domainnamens findet? Sie arbeiten rückwärts.

Jeder Resolver weiß, wie man das unsichtbare „.“ am Ende von Domainnamen findet (z. B. cloudflare.com.). Es gibt hunderte von Servern auf der ganzen Welt, die die „.“-Datei hosten. Cloudflare selbst hostet die Datei auf allen seinen Servern weltweit durch eine Partnerschaft mit ISC. Resolver sind fest kodiert, damit sie die IP-Adressen dieser Server kennen.

Der Resolver fragt einen der Root-Server, wo er das nächste Glied in der Kette findet, die TLD oder die Domainendung. Ein Beispiel für eine TLD ist .com oder.org. Die Root-Server speichern die Standorte aller TLD-Server, sodass sie zurückgeben können, welche IP-Adresse der DNS-Resolver als nächstes abfragen soll.

Der Resolver fragt dann die Server der TLD, wo er die gesuchte Domain finden kann. So könnte ein Resolver beispielsweise .com fragen, wo er cloudflare.com findet. Die TLDs hosten eine Datei mit dem Speicherort jeder Domain, die die TLD verwendet. Sobald der Resolver die endgültige IP-Adresse hat, gibt er die Antwort an den Computer zurück, der ihn gefragt hat.

Dieses ganze System – mit den Servern, die die Informationen hosten (sie werden als autoritatives DNS bezeichnet) und den Servern, die die Informationen abfragen (die DNS-Resolver) – wird Domain Name System (DNS) genannt. DNS ist wie Google Maps für das Internet. Es übersetzt die Namen von Orten in Adressen, so dass Sie herausfinden können, wie Sie dorthin gelangen.

Unterstützt 1.1.1.1 IPv6?

Ja, 1.1.1.1 unterstützt IPv6 in vollem Umfang.

Wie kann ich den DNS-Cache von 1.1.1.1 löschen?

Sie können den DNS-Cache von 1.1.1.1 für Domainnamen mit dem Purge Cache Tool aktualisieren. Sie müssen den Domainnamen eingeben, die DNS-Eintragstypen auswählen und auf die Schaltfläche „Purge Cache“ klicken.

Funktioniert 1.1.1.1 in China?

Nicht wirklich. Sie können Ihr DNS so konfigurieren, dass es auf 1.1.1.1 verweist, aber es wird keines unserer Rechenzentren in China erreichen. Stattdessen wird die Anfrage an eines unserer Rechenzentren außerhalb des chinesischen Festlandes weitergeleitet.

Wo finde ich die Entwicklerdokumente von 1.1.1.1?

Hier.

Mobile-App

Wie funktioniert die App?

Die App führt einen lokalen Resolver auf Ihrem Mobiltelefon aus, der alle anderen Apps auffordert, ihre DNS-Anfragen an die Adresse dieses Resolvers zu senden. Sobald diese DNS-Anfragen den lokalen Resolver erreicht haben, verschlüsselt er sie und sendet sie an 1.1.1.1.

Ist die 1.1.1.1 App ein VPN?

Nein. Eine VPN-Anwendung fungiert normalerweise als Proxy für Ihren gesamten Netzwerkverkehr. Die 1.1.1.1 App überschreibt und schützt nur den DNS-Verkehr Ihres Mobiltelefons.

Was sind DNS-Protokolle?

Die DNS-Protokolldateien unter iOS enthalten alle DNS-Abfragen, die Ihr Telefon ausführt. In der Regel generieren Ihre Apps und Ihr mobiler Browser diese DNS-Abfragen.

Wozu dienen die Konsolenprotokolle?

Mit den Konsolenprotokollen kann Cloudflare Verbindungsfehler beheben.

Wie kann ich eine Verbesserung vorschlagen?

Wir lesen alle Ihre Vorschläge. Sie können Ihr Telefon schütteln, während die App geöffnet ist, und Ihre Verbesserungsvorschläge senden. Alternativ können Sie auch im App-Menü auf „Hilfe“ tippen, um Ihr Feedback zu senden.

Worin unterscheiden sich DNS über TLS und DNS über HTTPS?

Sowohl DNS über TLS als auch DNS über HTTPS verschlüsseln reine DNS-Abfragen des Telefons.

DNS über HTTPS verwendet Port 443 und DNS über TLS den Port 853. In einigen Netzwerken kann einer dieser Ports blockiert sein. Ist Port 443 blockiert, sollten Sie DNS über TLS verwenden. Ist Port 853 blockiert, empfehlen wir DNS über HTTPS. In einigen Fällen kann DNS über TLS schneller sein als DNS über HTTPS oder umgekehrt.

Wie kann ich einen Fehlerbericht versenden?

Sie können die App schütteln und einen Fehlerbericht senden. In dem Fall fügt die App einen Screenshot und die Konsolenprotokolle zusammen mit dem Fehlerbericht hinzu. Das Konsolenprotokoll hilft uns bei der Behebung von Verbindungsfehlern und verbessert Ihr gesamtes App-Erlebnis.

Mein Internet hat mit der 1.1.1.1 App nicht mehr funktioniert. Was soll ich tun?

Schalten Sie die App mit der Umschalttaste auf der App-Startseite aus und wieder ein. Besteht das Problem weiterhin, deaktivieren Sie die App und senden Sie uns einen Fehlerbericht.

Die 1.1.1.1 App ist im Stadium „CONNECTING“ oder „REASSERTING“ stecken geblieben. Was soll ich tun?

Dies kann passieren, wenn Ihre Netzwerkverbindung vorübergehend unterbrochen wird oder wenn Ihre Datenverbindung 1.1.1.1-Verbindungen blockiert:

  • Deaktivieren Sie die App mit der Umschalttaste auf der App-Startseite.
  • Öffnen Sie die App iOS-Einstellungen und navigieren Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen.
  • Tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  • Starten Sie das Gerät neu und stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN verbunden ist.
  • Verbinden Sie die App erneut.

Lässt die Verbindung dies nicht zu, deaktivieren Sie die 1.1.1.1 App und senden Sie uns einen Fehlerbericht.

Ich kann im VPN-Installationsdialog nicht auf OK klicken. Was soll ich tun?

Können Sie nicht auf die Schaltfläche OK klicken, überlagert möglicherweise eine andere Anwendung den Dialog. Einige bekannte Anwendungen, die dieses Problem verursachen können, sind Lux Brightness, Night Mode, Twilight und FileManager usw. Um dieses Problem zu vermeiden, schließen oder deinstallieren Sie alle Anwendungen, die dieses Problem verursachen könnten.

Ich habe die App aktiviert gelassen, aber bemerkt, dass sie sich nach einer Weile ausgeschaltet hat. Was ist passiert?

Ihr Mobiltelefon möchte Akku sparen, indem es die App deaktiviert. Die meisten Huawei-Geräte sind beispielsweise für ihre aggressive Speicher- und Energieverwaltung bekannt.

Sie können dies folgendermaßen beheben:

  • Gehen Sie zu „Einstellungen“ auf Ihrem Mobiltelefon.
  • Wählen Sie „Erweitert“.
  • Gehen Sie zu „Akku-Manager“.
  • Öffnen Sie „Geschützte Apps“.
  • Sie können für die 1.1.1.1 App „Apps nach dem Ausschalten des Bildschirms weiterlaufen lassen“ wählen.

Warum gibt es dauernd ein Benachrichtigung für die 1.1.1.1 App?

Unter Android 8 oder höher sehen Sie laufend folgende Benachrichtigung der 1.1.1.1 App: „Ihre DNS-Abfragen sind nun geschützt und schneller.“

Android (8.0 und höher) erfordert dies für alle Apps mit Hintergrundaktivität.

Wir haben die Priorität der Benachrichtigung auf „niedrig“ gesetzt, damit sie keine anderen wichtigen Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon behindert.

Sie können Folgendes tun, um die Benachrichtigung auszublenden. Beachten Sie, dass Sie dadurch auch keine weiteren Benachrichtigungen der 1.1.1.1 App mehr erhalten. Tun Sie Folgendes:

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen.
  2. Apps und Benachrichtigungen.
  3. Öffnen Sie die Einstellungen der 1.1.1. App über die App-Liste.
  4. Tippen Sie auf „Benachrichtigungen“ und deaktivieren Sie die Option.

Ich habe die Benachrichtigungen für die 1.1.1.1 App deaktiviert, aber nun wird die Benachrichtigung „1.1.1.1 nutzt den Akku“ angezeigt. Muss ich mir Sorgen machen? Wie lässt sich das entfernen?

Sie haben keinen Grund zur Sorge. Da Sie die Benachrichtigungen der App deaktiviert haben, sendet Android nun eine andere Warnmeldung zur Akku-Nutzung, und zwar nicht, weil die App viel Strom verbraucht, sondern weil sie im Hintergrund ausgeführt wird (d. h., dass sie all Ihre DNS-Abfragen schützt!).

So entfernen Sie die Benachrichtigung:

  1. Halten Sie die Benachrichtigung so lange gedrückt, bis eine Umschalttaste angezeigt wird.
  2. Tippen Sie auf die Umschalttaste, bis sie ausgegraut ist.
  3. Wählen Sie „Fertig“, um die Benachrichtigung zu deaktivieren.

Ich kann das VPN-Profil nicht hinzufügen. Was soll ich tun?

Sie verwenden wahrscheinlich ein anderes VPN, für das „Always On“ aktiviert ist. Deaktivieren Sie diese Option und aktivieren Sie 1.1.1.1.

Sie gelangen über die folgenden Schritte zu dieser Seite:

  1. Einstellungen
  2. Netzwerk und Internet
  3. Erweitert
  4. VPN
  5. Zahnradschaltfläche für 1.1.1.1
  6. Aktivieren Sie „Always On“ für 1.1.1.1.